Umfrage von AV-Comparatives: Emsisoft auf Platz 8 der am häufigsten genutzten Antivirus-Software in Europa!

  • 23. März 2015
  • 2 min Lesezeit

Das unabhängige Antivirustestunternehmen AV-Comparatives hat heute seine jährliche Umfrage zur IT-Sicherheit herausgegeben. Insgesamt 6.422 Nutzer auf der ganzen Welt beantworteten anonym Fragen über Computer und Sicherheit, wobei sehr interessante Ergebnisse zu Tage traten. Einige der wichtigsten Ergebnisse:

Die vier wichtigsten Aspekte bezüglich Sicherheitsvorkehrungen: Die Befragten gaben an, dass es sich bei den vier wichtigsten Sicherheitsaspekten um Folgende handelt:

  1.  geringe Auswirkung auf Systemressourcen
  2.  gute Ermittlungsrate ohne Cloud-Einsatz
  3.  guter vorbeugender Schutz ohne Cloud-Gebrauch
  4.  gute Fähigkeiten bei Malware-Entfernung und Reinigung

Die Anzahl der Nutzer von kostenloser Sicherheits-Software ist zurückgegangen: Die Zahl der Nutzer, die sich auf kostenlose Desktop-Sicherheit verlassen, ist dieses Jahr auf 35,9% gesunken. Ungefähr 5% verwenden kein Sicherheitsprogramm, was bedeutet, dass fast 60% der Befragten für Software zum Schutz ihres Computers bezahlen.

Internet Security Suites werden als besserer Schutz erachtet als einzelne Antivirus-Produkte: Fast zwei Drittel (64,6%) der Befragten gaben an, dass sie glauben, eine Internet Security Suite bietet mehr Sicherheit als nur ein Antivirus-Produkt desselben Anbieters. Die meisten Nutzer ziehen eine aktualisierte Version eines standardmäßigen Antivirus-Programms vor, wie z.B. eine zusätzliche Firewall.

Der Großteil von Nutzern verfügt über ein Handy: Der Großteil der Befragten (90,1%) gab an, dass sie ein Handy haben. Die meisten Nutzer ziehen die folgenden Handy-Betriebssysteme vor:

  1. Android OS – 72,4%
  2. Apple iOS – 13,3%
  3. Windows Mobile – 7,7%

Viele Nutzer verwenden keine Schutzvorrichtung auf ihrem Handy: Ein erheblicher Anteil von Befragten (25,7%) verwendet keine Schutzvorrichtungen für das Handy. Ungefähr 31% von Nordamerikanern und 17% der Rest der Welt verwendet keine Sicherheitsvorkehrungen für das Handy. Bei der beliebtesten Handy-Sicherheitsanwendung auf allen vier Kontinenten handelt es sich um Avast.

Nutzer wählen Sicherheitsprodukte hauptsächlich basierend auf guten Ergebnissen bei unabhängigen Tests/Bewertungen aus: Fast zwei Drittel (70%) der Nutzer wählen ein Sicherheitsprodukt basierend auf „Guten Ergebnissen bei unabhängigen Tests/Bewertungen“. Empfehlungen von Online-Foren (10%) und Freunden und Familienmitgliedern (7%) machten den Rest aus.

Das letzte Mal, als Ihr PC infiziert wurde und Ihr Sicherheitsprogramm Sie im Stich gelassen hat: Eine geringe Anzahl von Befragten (4,4%) gab an, dass ihr Sicherheitsprodukt ihr System im Laufe einer Woche nicht geschützt hatte. Der Großteil (76%) der Befragten gab an, dass das letzte Mal, als ihr Sicherheitsprodukt ihr System nicht geschützt hatte, mehr als sechs Monate zurücklag oder dies noch gar nicht vorgekommen ist.

Die am häufigsten genutzten Anti-Malware-Hersteller und Sicherheitsprodukte: Bei den 15 am häufigsten genutzten Anti-Malware-Produktherstellern für Windows handelt es sich um die Folgenden (in dieser Reihenfolge):

  1. Kaspersky Lab
  2. ESET
  3. Bitdefender
  4. Avast
  5. Avira
  6. Symantec Norton
  7. Qihoo 360
  8. Panda
  9. Microsoft
  10. Emsisoft
  11. AVG
  12. F-Secure
  13. McAfee
  14. Trend Micro

Die am häufigsten genutzten Anti-Malware-Produkte pro Kontinent: Die am häufigsten genutzten Anti-Malware-Produkte in Europa, Nordamerika, Asien und Süd-/Mittelamerika sind:

Emsisoft ist stolz darauf, unter den besten Sicherheitsprodukten zu sein. Emsisoft erreichte positive Rangfolgen unter den am häufigsten genutzten Sicherheitsprodukten mit den folgenden Plätzen in verschiedenen Kontinenten: #8 in Europa, #10 in Asien und #12 in Süd-/Mittelamerika.

Der vollständige Bericht befindet sich hier.

Slade

Slade

Freier Schriftsteller und Sicherheits-Enthusiast in den USA.

Weitere Artikel

Leserkommentare