Neu in 2017.10: MSI-Setup, schnellere Updates und bessere Windows-Integration

  • 1. November 2017
  • 2 min Lesezeit

2017-10-update-blog-de

Die Aktualisierungen in diesem Monat dürften insbesondere für fortgeschrittene Anwender und Netzwerkadministratoren interessant sein: Emsisoft Anti-Malware bietet jetzt auch MSI-Setupdateien. In Kombination mit Emsisoft Enterprise Console können sie eingesetzt werden, um in großen Windows-Netzwerken zeitsparend Gruppenrichtlinien einzurichten. Außerdem steht ein neues kleineres Web-Installationsprogramm zum Download zur Verfügung. Es minimiert den zum Herunterladen erforderlichen Datenverkehr, da nur die Daten übertragen werden, die für die jeweilige Version Ihres Betriebssystems erforderlich sind.

Alle Verbesserungen in 2017.10

Emsisoft Anti-Malware

Emsisoft Enterprise Console

Emsisoft Emergency Kit

Wie erhalten Sie die neue Version?

Solange Sie in Ihrem Programm automatische Updates aktiviert haben, erhalten Sie die aktuelle Version wie immer automatisch während Ihrer geplanten Updates, die standardmäßig auf stündlich eingestellt sind. Neuanwender laden sich bitte das vollständige Installationsprogramm von der jeweiligen Produktseite herunter.

Hinweis für Unternehmensanwender: Sollten Sie den Update-Feed in den Einstellungen für Ihre Clients auf „Verzögert“ gesetzt haben, erhalten Sie die neue Softwareversion frühestens 30 Tage nach Verfügbarkeit der regulären „Stabil“-Version. Dadurch haben Sie genug Zeit, um vor der automatischen Bereitstellung einer neuen Version auf allen Clients zunächst interne Kompatibilitätstests durchzuführen.

Wir wünschen eine gut geschützte Zeit.

Emsi

Emsi

Emsisoft Gründer und Geschäftsführer. 1998, ich war gerade mal 16, schickte mir einer meiner 'Freunde' eine Datei über ICQ, die unerwarteterweise mein CD-ROM Laufwerk öffnete und mir damit einen riesen Schrecken einjagte. Es war der Beginn meiner Reise im Kampf gegen Trojaner und andere Malware. Meine Story

Weitere Artikel

Leserkommentare