Neu: Emsisoft Cloud Console jetzt für KMU und MSP verfügbar

  • 5. September 2019
  • 3 min Lesezeit

Das Team von Emsisoft darf stolz verkünden, dass Emsisoft Cloud Console jetzt offiziell verfügbar ist. Die neue Web-Anwendung dient zur bequemen Überwachung und Verwaltung der zum Schutz Ihrer Endpunkte eingesetzten Emsisoft-Produkte.

Emsisoft Cloud Console bietet Sicherheitsadministratoren viele nützliche Funktionen. So können sie etwa den Schutz bereitstellen, Geräteeinstellungen verwalten, Team-Richtlinien und -Berechtigungen einrichten, Malware-Scans ausführen, den Schutzstatus überwachen, auf Alarme reagieren, Protokolle analysieren und Sicherheitsberichte abrufen.

Übersicht für Emsisoft Cloud Console – alle Geräte in einem Fenster

„Effizienter als vor Ort zu sein“

Bei der Entwicklung von Emsisoft Cloud Console lag unser Hauptaugenmerk darauf, Administratoren möglichst viel Zeit zu sparen und neue Maßstäbe beim Benutzererlebnis zu setzen. Für das Tool ist keine große Einarbeitung erforderlich. Administratoren werden feststellen, dass es nahezu perfekt widerspiegelt, was ihnen auch am Gerät selbst angezeigt wird – und noch einiges mehr. Sie können sich also unnötige Vor-Ort-Besuche sparen.

Emsisoft Cloud Console hat dasselbe Layout wie die Schutzlösung am Endpunkt

Zeitersparnis: Gruppenrichtlinien und Zusammenarbeit im Team

Wir haben nicht nur alle Emsisoft-Funktionen zu Schutz, Bereinigung und Analyse über die Cloud-Plattform zugänglich gemacht, sondern auch ein paar nützliche Hilfsmittel ergänzt. Sie ermöglichen Ihnen, mit anderen Administratoren zusammenzuarbeiten. Außerdem können Sie für Einstellungen und Berechtigungen intelligente Hierarchiegruppen anlegen, die auf Ihre verschiedenen Abteilungen zugeschnitten sind.

Leistungsstarke Gruppenrichtlinien für alle Einstellungen

Kinderleichte Bereitstellung

Sollten Sie sich jemals mit den aufwändigen Installationsabläufen altmodischer Verwaltungstools für Antivirenprogramme herumgeschlagen haben, werden Sie Emsisoft Cloud Console lieben. Neue Geräte lassen sich ganz einfach mit dem Klick auf eine Download-Schaltfläche in der Konsole ergänzen. Das darüber individuell erstellte Installationsprogramm installiert ganz automatisch den Endpunktschutz und weist ihn dem entsprechenden Workspace zu – ohne weiteren Benutzereingriff. Mit demselben Installationsprogramm können Sie auch bestehende Geräte mit Emsisoft Cloud Console verbinden. Ein schlichter Doppelklick auf die heruntergeladene Datei reicht aus.

Installation und Aktivierung über eigenes Installationsprogramm mit nur einem Klick

Einsparung wertvoller Bandbreite dank Relay-Funktion

Eins oder mehrere Ihrer Geräte können als Relay für sämtliche Datenübertragungen eingerichtet werden. Die Relays speichern alle Update-Downloads zwischen, um den Internetdatenverkehr zu minimieren. Je mehr Geräte in Ihrem Netzwerk mit Emsisoft geschützt sind, umso höher die Dateneinsparung.

Lassen Sie alle Daten über eines Ihres Geräte weiterleiten, um Bandbreite und Datenverkehr zu sparen

Zugriff über jedes beliebige Gerät

Emsisoft Cloud Console ist von jedem beliebigen Gerät aus – über my.emsisoft.com – per Browser zugänglich. Sie können es auch per PWA (Progressive Web App) an die Startseite Ihres Mobilgerätes anpinnen. Es werden alle gängigen Betriebssysteme unterstützt.

Zugriff von jedem beliebigen Gerät aus über Browser oder per Android- und iOS-App

Das Beste von allem: Es ist kostenlos.

Emsisoft Cloud Console kann zur Verwaltung aller Lizenzpläne eingesetzt werden, die zum Schutz von Windows-Endpunkten angeboten werden: Emsisoft Anti-Malware Home, Emsisoft Business Security und Emsisoft Enterprise Security.

Erste Schritte mit Emsisoft Cloud Console

Melden Sie sich bei MyEmsisoft an. Ihnen wird nun links im Bereich „Cloud Console“ der Eintrag „Workspaces“ angezeigt. Befolgen Sie einfach die Anweisungen, um Ihre persönlichen Lizenzen und Geräte in einen neuen Workspace zu übertragen.

Lassen Sie uns gern per E-Mail ([email protected]) wissen, was Sie von Emsisoft Cloud Console halten. Wir sind für jede Rückmeldung dankbar. Nur so können wir es zur besten zentralen Verwaltungskonsole für Antivirus weiterentwickeln.

 

Übersetzung: Doreen Schäfer

Emsi

Emsi

Emsisoft Gründer und Geschäftsführer. 1998, ich war gerade mal 16, schickte mir einer meiner 'Freunde' eine Datei über ICQ, die unerwarteterweise mein CD-ROM Laufwerk öffnete und mir damit einen riesen Schrecken einjagte. Es war der Beginn meiner Reise im Kampf gegen Trojaner und andere Malware. Meine Story

Weitere Artikel

Leserkommentare