Neu in 2019.11: Neues Workspace-Überwachungsprotokoll

  • 2. Dezember 2019
  • 2 min Lesezeit
New in 2019.11: New workspace audit log

Für das Sicherheitssystem eines Unternehmens ist es unerlässlich, nachvollziehen zu können, welche Aktion durchgeführt wurde und wann. Das gilt insbesondere, wenn mehrere Personen Zugriff auf wichtige Sicherheitsinfrastrukturen und -einstellungen haben. Die jeweiligen Verantwortlichen benötigen daher Werkzeuge, um den Sicherheitsstatus überwachen und folglich sicherstellen zu können, dass keine unerlaubten Änderungen durchgeführt wurden.

Protokolldateien in reinem Textformat sind sicher nützlich, können aber binnen kurzer Zeit extrem groß werden. Dadurch wird es schwierig, schnell die passenden Informationen zu finden. Aus diesem Grund haben wir in Emsisoft Cloud Console einen neuen Bereich für Workspace-Überwachungsprotokolle angelegt. Hier können Administratoren den Aktivitätenverlauf der Benutzer und ihrer Geräte bequem filtern, gruppieren und durchsuchen.

Das neue Workspace-Überwachungsprotokoll erfasst Aktivitäten wie:

Um das neue Workspace-Überwachungsprotokoll aufzurufen, öffnen Sie in MyEmsisoft Ihren Workspace und wählen Sie das neue Untermenü „Überwachungsprotokoll“.

Alle Verbesserungen in 2019.11

Emsisoft Anti-Malware

MyEmsisoft/Cloud Console

Wie erhalten Sie die neue Version?

Wenn in Ihrem Programm automatische Updates aktiviert sind, erhalten Sie die aktuelle Version wie immer automatisch während der geplanten Updates (standardmäßig auf stündlich eingestellt).

Hinweis für Unternehmensanwender: Sollten Sie den Update-Feed in den Einstellungen für Ihre Clients auf „Verzögert“ gesetzt haben, erhalten Sie die neue Softwareversion frühestens 30 Tage nach Verfügbarkeit der regulären „Stabil“-Version. Dadurch haben Sie genug Zeit, um vor der automatischen Bereitstellung einer neuen Version auf allen Clients zunächst interne Kompatibilitätstests durchzuführen.

Wir wünschen eine grandiose und gut geschützte Zeit.

 

Übersetzung: Doreen Schäfer

Emsi

Emsi

Emsisoft Gründer und Geschäftsführer. 1998, ich war gerade mal 16, schickte mir einer meiner 'Freunde' eine Datei über ICQ, die unerwarteterweise mein CD-ROM Laufwerk öffnete und mir damit einen riesen Schrecken einjagte. Es war der Beginn meiner Reise im Kampf gegen Trojaner und andere Malware. Meine Story

Weitere Artikel

Leserkommentare