Neu in 2020.2: Aus Surfschutz wird Internetschutz

  • 3. Februar 2020
  • 2 min Lesezeit
New in 2020.2: Bye Surf Protection, welcome Web Protection!

Auch vor uns macht die Zeit nicht halt: Vor nahezu 15 Jahren haben wir in Emsisoft Anti-Malware eine neue Schutzfunktion eingeführt, die die Aktivitäten im Internet überwacht. Damals war es auch geläufig, im Internet zu „surfen“ – insbesondere im deutschsprachigen Raum, wo Emsisoft seine Wurzeln hat. Folglich war der logischste Name für die Funktion „Surfschutz“.

Google Trends zu „im Internet surfen“

Diese Begrifflichkeit hat jedoch im Verlauf der vergangenen zehn Jahre zunehmend an Popularität verloren und wird von vielen als Relikt der Internetanfänge gesehen. Darüber hinaus hat sich die Funktion selbst von einem schlichten DNS-basierten Host-Blocker zu einer umfangreichen Schutzfunktion weiterentwickelt. Sie überwacht nun die Internetaktivitäten nicht mehr nur im Browser, sondern anwendungsübergreifend auf mehreren technischen Ebenen.

Diese Entwicklung hat uns zu der Entscheidung bewogen, „Surfschutz“ in „Internetschutz“ umzubenennen – wobei die Funktion dabei natürlich nichts an ihrer Zuverlässigkeit und Wirkungsweise einbüßt. Sie bietet wie gewohnt denselben großartigen Schutz. Wir haben ihr lediglich einen passenderen Namen gegeben.

Der neue „Internetschutz“ in Emsisoft

Der neue „Internetschutz“ in Emsisoft

Alle Verbesserungen in 2020.2

Emsisoft Anti-Malware

MyEmsisoft/Cloud Console

Wie erhalten Sie die neue Version?

Wenn in Ihrem Programm automatische Updates aktiviert sind, erhalten Sie die aktuelle Version wie immer automatisch während der geplanten Updates (standardmäßig auf stündlich eingestellt).

Hinweis für Unternehmensanwender: Sollten Sie den Update-Feed in den Einstellungen für Ihre Clients auf „Verzögert“ gesetzt haben, erhalten Sie die neue Softwareversion frühestens 30 Tage nach Verfügbarkeit der regulären „Stabil“-Version. Dadurch haben Sie genug Zeit, um vor der automatischen Bereitstellung einer neuen Version auf allen Clients zunächst interne Kompatibilitätstests durchzuführen.

Wir wünschen eine grandiose und gut geschützte Zeit.

 

Übersetzung: Doreen Schäfer

Emsi

Emsi

Emsisoft Gründer und Geschäftsführer. 1998, ich war gerade mal 16, schickte mir einer meiner 'Freunde' eine Datei über ICQ, die unerwarteterweise mein CD-ROM Laufwerk öffnete und mir damit einen riesen Schrecken einjagte. Es war der Beginn meiner Reise im Kampf gegen Trojaner und andere Malware. Meine Story

Weitere Artikel

Leserkommentare