Neu in 2020.9: Leistungsverbesserungen für Emsisoft Cloud Console

  • 1. September 2020
  • 2 min Lesezeit
New in 2020.9 Emsisoft Cloud Console efficiency improvements

Die Meinung unserer Anwender ist immer willkommen, um unsere Software und Dienstleistungen zu verbessern. Viele der eingehenden Vorschläge beziehen sich dabei auf tägliche Arbeitsabläufe.

In den vergangen Wochen haben wir uns damit befasst, zahlreiche dieser Ideen umzusetzen, und dürfen sie nun mit dieser Software-Version allen zugänglich machen.

Verbesserung des Lizenzbereichs in den Workspace-Einstellungen

Wir haben den Lizenzbereich vollkommen neu gestaltet. Jetzt können Sie unter anderem die Zahlungsart für Ihr Abonnement einsehen und ändern, die Produktvariante wechseln sowie Plätze ganz nach Bedarf hinzufügen oder entfernen.

Der neue Lizenzbereich

Neue Verwaltungsfunktion für Anmeldesitzungen im Benutzerprofil

Wir haben auch die Kontosicherheit weiter verbessert, um sicherzustellen, dass keine unberechtigten Benutzer Zugriff auf Ihren Workspace erhalten. Auf MyEmsisoft können Sie alle Geräte einsehen, an denen Sie derzeit mit Ihrem Benutzerprofil angemeldet sind. Sollten Sie ein Gerät nicht kennen, können Sie den Zugriff mit einem einfachen Klick widerrufen.

Neue Verwaltungsfunktion für Anmeldesitzungen

Verbesserungen an der Workspace-Übersicht

Im „Hamburger“-Menü (Symbol aus drei Linien) der einzelnen Geräte ist nun eine neue Verknüpfung enthalten, mit der Sie die Schutzrichtlinien des Geräts noch leichter ändern können. Wir haben auch die Filterfunktionen weiter verbessert. So gibt es jetzt auch eine neue optionale Spalte, die den Status des RDP-Dienstes auf dem Gerät anzeigt.

Verknüpfung zum Ändern der Geräterichtlinien

Verbesserte Benachrichtigungen

In der neuen Seitenleiste für Benachrichtigungen werden nun auch kritische Probleme mit dem Schutz und Malware-Funde für jedes Ihrer Geräte angezeigt.

Alle Verbesserungen in 2020.9

Emsisoft Anti-Malware

MyEmsisoft/Cloud Console

Wie erhalten Sie die neue Version?

Wenn in Ihrem Programm automatische Updates aktiviert sind, erhalten Sie die aktuelle Version wie immer automatisch während der geplanten Updates (standardmäßig auf stündlich eingestellt).

Hinweis für Unternehmensanwender: Sollten Sie den Update-Feed in den Einstellungen für Ihre Clients auf „Verzögert“ gesetzt haben, erhalten Sie die neue Softwareversion frühestens 30 Tage nach Verfügbarkeit der regulären „Stabil“-Version. Dadurch haben Sie genug Zeit, um vor der automatischen Bereitstellung einer neuen Version auf allen Clients zunächst interne Kompatibilitätstests durchzuführen.

Wir wünschen eine grandiose und gut geschützte Zeit.

Übersetzung: Doreen Schäfer

Emsi

Emsi

Emsisoft Gründer und Geschäftsführer. 1998, ich war gerade mal 16, schickte mir einer meiner 'Freunde' eine Datei über ICQ, die unerwarteterweise mein CD-ROM Laufwerk öffnete und mir damit einen riesen Schrecken einjagte. Es war der Beginn meiner Reise im Kampf gegen Trojaner und andere Malware. Meine Story

Weitere Artikel

Leserkommentare